What's new

Hier finden Sie alle neuen Features der aktuellen Version sowie alle Neuerungen der letzten Versionen! Wir aktualisieren die Liste mit Erscheinen der Features zum jeweiligen Update (Feature Pack). Das Update auf die aktuellste Version können Sie komfortabel über das LINEAR Installation Center herunterladen und installieren. 

Hinweis: Ein Großteil der neuen Funktionen steht ausschließlich Subscriptionkunden zur Verfügung. 

Neue Hilfe für LINEAR Solutions für AutoCAD

LINEAR Solutions V23.0

Mit der kompletten Überarbeitung der Hilfe der LINEAR Solutions für AutoCAD ist der Umzug aller Software-Hilfedokumente in ein modernes Format abgeschlossen. Analog zur Hilfe für LINEAR Solutions für Revit und Building, finden Sie Ihre Informationen nun Workflow-basiert und in einer modernen Browseransicht. Die Themen gliedern sich in Handlungsanweisungen, Konzepte und Beschreibungen der Oberflächenelemente. Durch die leistungsfähige Suchfunktion erhalten Sie schnell und unkompliziert die Informationen, die Sie benötigen.

Solutions for AutoCAD / CADinside

LINEAR Knowledge Base erweitert die verfügbaren Services auf der Website

LINEAR Solutions V23.0

Mit dem Launch der neuen Website steht Ihnen nun stets aktuell die LINEAR Knowledge Base zur Verfügung. Neben den Softwarehilfen finden Sie hier auch Informationen zu Systemvoraussetzungen, Normen, Neuheiten sowie zur Installation der Software. Die Knowledge Base wird online im Web-Browser angeboten, sodass Ihnen als Kunde immer die aktuellsten Informationen zur Verfügung stehen. Für Kunden ohne Internetzugang steht die Knowledge Base optional auch offline zur Verfügung.

Solutions for AutoCAD / CADinside
Solutions for Revit

Neue E-Learning-Plattform für LINEAR Kunden

LINEAR Solutions V23.0

Für Ihre persönliche Softwareschulung bieten wir Ihnen auf dem neuen LINEAR E-Learning Portal unsere Tutorials in neuer Form und Struktur an. Die Kurse bestehen aus mehreren Kurzvideos, teilweise kombiniert mit Textelementen, abschließenden Tests sowie zugehörigen Beispielprojekten. Begonnene Kurse werden im individuellen Profil angezeigt und können nahtlos fortgeführt werden. Die große Differenzierung des Angebots ermöglicht die gezielte Schulung von gegebenen Fragestellungen. Das E-Learning-Portal bietet zudem ein Forum, in dem Sie sich über Kursinhalte oder konkrete Fragestellungen austauschen und gegenseitig unterstützen können. Die Neugestaltung der Inhalte wird natürlich kontinuierlich fortgesetzt. Bis zur Fertigstellung stehen Ihnen innerhalb der Plattform auch noch die bereits bekannten Schulungsvideos der „alten“ Website zur Verfügung.

Solutions for AutoCAD / CADinside
Solutions for Revit

(Optionale) Berücksichtigung von modelliertem Gefälle in der Abwasserberechnung

LINEAR Solutions V23.0

In der Parameterverwaltung können Sie jetzt den Revit-Parameter Neigung einbinden.Wenn dieser Parameter an erster Stelle positioniert ist, werden die konstruierte Gefälle aus dem Modell übernommen.

Solutions for Revit

Erweiterte Zonierung der MEP-Räume über eigene strukturgebende Parameter

LINEAR Solutions V23.0

    Jetzt haben Sie die Möglichkeit, in Revit einfach nutzerspezifische strukturgebende Parameter zu definieren und diese innerhalb der Zonierung nutzen. Damit können Sie MEP-Räume z.B. auch unter raumklimatischen Gesichtspunkten nach Zonen zusammenfassen. Analog zur bestehenden Zonierungsfunktionalität ermöglicht dies nun die strukturierte Gruppierung von Räumen nach eigenen Parameterschlüsseln, um eigene übergeordnete Zonengruppen festzulegen. Dies können Sie beispielsweise dazu nutzen, Zonen für unterschiedliche Kategorien der Luftqualität zu erstellen. Es können aber beliebige Parameter festlegt, damit Räume gruppiert und über den Zonierungsdialog genutzt und visualisiert werden.

    Automatisierte Diagnose des Revit-Modells

    DE_Modelldiagnose.png

    LINEAR Solutions V23.0

      Mit der neuen Funktion Modelldiagnose in der LINEAR-Registerkarte können Sie nun Prüfroutinen starten, um ein Revit Modell auf potenzielle Probleme zu überprüfen. Dabei stehen Ihnen aktuell Prüfroutinen in drei Bereichen zur Verfügung, die sie zusammen oder einzeln nutzen können.

      Eingebettete Inhalte:
      Prüfung des Modells auf Probleme mit nicht genutzten Familien, zu großen Familien, eingebettete DWGs und nicht genutzte Rasterbilder.

      Flächen und (MEP-)Räume:
      Überprüfung des Modells in Bezug auf nicht platzierte, nicht begrenzte und redundante Flächen/Räumen. Ebenfalls kann ein Plausibilitätscheck für die Höhe von Räumen durchgeführt werden.

      Rohr-/Kanalnetze
      Prüfungvon direkten Leitungsverbindungen oder Flexrohren ohne Geometrie, welche häufig aufgrund eines zu engen Kurvenverlaufs während der Leitungskonstruktion entstehen. Ebenso können Luftkanäle mit Innen- und Außendämmung gefunden und angezeigt werden.

      Werden bei der Prüfung potentielle Probleme gefunden, finden Sie die Beschreibung mit Bezug zu den betroffenen Elementen innerhalb der Reports im Report- und Aufgaben-Tab.

      Kollisionen von Bedien- und Montageräumen erkennen

      LINEAR Solutions V23.0

        Mit der LINEAR Kollisionskontrolle werden nun auch Kollisionen zwischen Bedien- und Montageräume gefunden. Darüber hinaus haben Sie nun die Option, Kollisionen von direkt verbundenen Bauteilen zu ignorieren, die z. B zwischen einem Waschbecken und der angeschlossenen Abwasserleitung entstehen können.

        Excel-Export für Reports, Aufgaben und Themen

        LINEAR Solutions V23.0

          Die Reports und Aufgaben können Sie nun neben dem BCF-Format auch als Excel-Tabelle exportieren, um sie beispielsweise für eine einfache Übersicht an den Projektleiter weiterzugeben. Des Weiteren können Sie jetzt auch alle Themen eines Projektes gebündelt als BCF- oder Excel-Datei exportieren.

          Excel-Export von Schlüssellisten

          DE_Schluesselliste.png

          LINEAR Solutions V23.0

            Analog zu den Bauteillisten können Sie nun auch Schlüssellisten über den Excel-Export in der LINEAR-Registerkarte exportieren. Dies ermöglicht die Dokumentation und Weitergabe der Schlüssel sowie der dazugehörigen Parameterwerte.

            Querschnittseditor im Trassenkonzept um Befestigungen erweitert

            LINEAR Solutions V23.0

              Bei der Definition von Trassenquerschnitten können Sie jetzt auch den Platzbedarf von Haltevorrichtungen zur Befestigung von Rohren und Kanälen berücksichtigen. Analog zur bisherigen Querschnittsdefinition können so auch Schellen, Gewindestäbe, Einlegeschienen und Wandkonsolen per Drag & Drop positioniert werden. Dies ermöglicht Ihnen eine noch realistischere Ermittlung und Dokumentation des notwendigen Platzbedarfs der Trassen in frühen Planungsphasen.

              Neutrale Revisionsdeckel

              LINEAR Solutions V23.0

              Innerhalb des LINEAR Bibliotheks-Tab in der Disziplin Lüftung stehen Ihnen der Vollständigkeit halber nun auch neutrale Revisionsdeckel für rechteckige Luftkanäle zur Verfügung.

              Solutions for Revit

              Heizkörper direkt mit Thermostatventilen / Rücklaufverschraubungen anbinden

              LINEAR Solutions V23.0

              Beim Anbinden von Heizkörpern können Sie jetzt Thermostatventile und/oder anderes Rohrzubehör wie Rücklaufverschraubungen direkt mit einbauen lassen. Diese definieren Sie für Vor- und Rücklauf über eine Dropdown-Auswahl, welche dynamisch mit den im Projekt geladenen Revit-Familien (Rohrzubehör) gefüllt wird. Abhängig von der Option Unterputz wird die Auswahl auf passende Eck- oder Durchgangsventile gefiltert.

              Solutions for Revit

              Daten an Wohnungsstationen übergeben und neutrale Stationen mit Daten in der Berechnung berücksichtigen

              DE_WOST.png

              LINEAR Solutions V23.0

              Im Assistenten für Frischwasser- und Wohnungsstationen können Sie jetzt mit dem Button Zuweisen eingestellte Daten an eine Wohnungsstation übergeben und optional das Symbol bzw. das Modell wechseln. Dies ermöglicht die einfache Übergabe von Änderungen z. B. in den Trinkwasserdaten oder in der Fußbodenheizung an die jeweilige Wohnungsstation. Zusätzlich können Sie auf diese Weise die Daten einer Herstellerstation an eine neutrale Wohnungsstation übergeben, um diese in der Berechnung zu nutzen, sollte keine herstellerspezifische Familie vorhanden sein.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Zeta-Wert Ermittlung nach ASHRAE ergänzt

              LINEAR Solutions V23.0

              In der Kanalnetzberechnung stehen Ihnen jetzt zusätzlich die Zeta-Werte auf Basis der ASHRAE-Tabellen für die Druckverlustberechnung zur Verfügung. Somit haben Sie die Wahl, ob die dynamische Zeta-Wert-Ermittlung der Formstücke auf Basis der ASHRAE oder basierend auf dem Handbuch der Klimatechnik erfolgen soll.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Zeta-Werte für Strömungssituationen außerhalb der Grenzen ermitteln

              DE_Extrapolation.png

              LINEAR Solutions V23.0

              In der Kanalnetzberechnung haben Sie jetzt die Wahl, ob die Zeta-Werte auch automatisch ermittelt werden, wenn die Strömungssituation außerhalb der Tabellen der jeweiligen Quelle (Handbuch der Klimatechnik oder ASHRAE) liegen. Aktivieren Sie hierfür die Option Tabellenwerte extrapolieren. In den Reports der Berechnung erhalten Sie anschließend einen Hinweis für die Bauteile, bei denen eine Extrapolation erfolgt ist und können dort gezielt die Werte auf Plausibilität prüfen. Wenn die Option Tabellenwerte extrapolieren deaktiviert ist, werden für die Bauteile, deren Strömungssituation außerhalb der Grenzen liegen, keine Zeta-Werte ermittelt. In diesen Fällen ist es dann erforderlich, entsprechende Werte vorzugeben.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Schnellere Auswahl von passenden Hersteller-Armaturen

              LINEAR Solutions V23.0

              Im Dialog Armaturenreihe wählen werden Ihnen jetzt nur noch die Hersteller angezeigt, die Armaturen vom entsprechenden Ventiltyp im Datensatz enthalten haben. Dies sorgt für mehr Übersichtlichkeit bei der Auswahl, damit Sie sich schneller für eine Produktreihe in der Auslegung entscheiden können. 

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Optionale Berücksichtigung von konstruierten Dimensionen in der Luftkanalnetzberechnung

              LINEAR Solutions V23.0

              Analog zu den Rohrgewerken können Sie nun auch in der Luftkanalnetzberechnung schon bei der Erfassung wählen, ob die Dimensionen der 3D-Leitungen neugerechnet oder aus dem Modell übernommen werden sollen.  

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Trinkwasserkühler mit integrierter Pumpe in der Berechnung berücksichtigen

              LINEAR Solutions V23.0

              Für Kaltwasserzirkulationsanlagen stehen Ihnen nun auch Trinkwasserkühler mit integrierter Pumpe zur Verfügung. Ob eine Pumpe vorhanden ist können Sie innerhalb der Bauteileigenschaften definieren und so in der Trinkwasserberechnung berücksichtigen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, für solche Bauteile eine separate Pumpe in das Netz einzubauen.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Visualisierung der Spülfunktion im Modell (LINEAR Data Coloring)

              LINEAR Solutions V23.0

              In der Visualisierung der Rohrnetzberechnung können Sie sich Spülfunktionen der Verbraucher direkt im Modell darstellen lassen. Dies ermöglicht einen schnellen Überblick, welche Verbraucher eine automatische Spülfunktion haben oder für den Betrieb von Strömungsteilern spülrelevant sind.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Attribute in der Rohrnetzberechnung festsetzen (z.B. Durchmesser, Geschwindigkeiten, max. R-Wert)

              LINEAR Solutions V23.0

              In den Rohrnetzberechnungen können Sie nun analog zur Kanalnetzberechnung die Dimensionierung der Rohrleitungen exakt steuern. Das Festsetzen bzw. Lösen der einzelnen Attribute wie Durchmesser, max. Geschwindigkeit und max. R-Wert kann dabei von Ihnen für das ganze Projekt, die gewählte Anlage, den Fließweg oder die Teilstrecke angepasst werden.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Nur sichtbare Bauteile in der Berechnung berücksichtigen

              LINEAR Solutions V23.0

              Sie können nun wählen, ob innerhalb der Berechnung alle oder nur sichtbare Bauteile erfasst werden sollen. Mit der neuen Option Alle sichtbaren Bauteile erfassen innerhalb der Berechnungskonfiguration haben Sie so über die Sichtbarkeits- bzw. Ansichtensteuerung die Möglichkeit, gezielt einzelne Anlagen sichtbar zu schalten und automatisiert nur diese berechnen zu lassen.

              Solutions for AutoCAD / CADinside
              Solutions for Revit

              Anzahl an Sicherungskopien festlegen

              LINEAR Solutions V23.0

                Sie können jetzt die maximale Anzahl an Sicherheitskopien festlegen, um bei Bedarf auf frühere Speicherstände zurückzugreifen. Dabei wird beim manuellen Speichern der Stand der letzten Sicherung als Sicherungskopie mit fortlaufender Nummer im gleichen Verzeichnis gespeichert wie die Projektdatei. Ist die maximale Anzahl von Sicherungskopien erreicht, wird die älteste Sicherungskopie gelöscht. Wenn keine Sicherungskopien angelegt werden sollen, tragen Sie den Wert 0 ein.

                Integration der ÖVGW F G61 für die Gasrohrnetzberechnung

                LINEAR Solutions V22.3

                Die Gasrohrnetzberechnung wurde um die österreichische Berechnung nach den Regeln für Flüssiggasanlagen gemäß ÖVGW F G61 erweitert.

                Solutions for AutoCAD / CADinside
                Solutions for Revit

                Schweizer Abwasserberechnung nach SN 592 000

                LINEAR Solutions V22.3

                Innerhalb der Abwasserrohrnetzberechnung steht Ihnen nun auch das Schweizer Verfahren nach SN 592 000 zur Berechnung von Anlagen für Liegenschaftsentwässerung zur Verfügung.

                Solutions for AutoCAD / CADinside
                Solutions for Revit

                Berücksichtigung von Erzeugern mit integrierter Pumpe

                LINEAR Solutions V22.3

                Insbesondere bei kleineren Anlagen enthalten die Erzeuger (z.B. der Heizkessel) bereits integrierte Pumpen. Diese können Sie nun innerhalb der Bauteileigenschaften definieren und in der Heizungs- und Kälterohrnetzberechnung berücksichtigen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit eine separate Pumpe in das Netz einzubauen, die bei der Realisierung der Anlage nicht benötigt wird.

                Solutions for AutoCAD / CADinside
                Solutions for Revit

                Regelebenen auf den ersten Blick identifizieren

                LINEAR Solutions V22.3

                Sie können sich nun auch Regelebenen aus der Heizungs- und Kälterohrnetzberechnung innerhalb der Visualisierung anzeigen lassen. Dies ermöglicht einen schnellen Überblick, wo Regelelemente im Projekt platziert und wie viele Regelelemente bereits vor dem Element eingebaut sind. Dabei werden die einzelnen Ebenen in unterschiedlichen Farben dargestellt.

                Solutions for AutoCAD / CADinside
                Solutions for Revit

                Neuer Lüftungsgeräte-Konfigurator in Revit

                LINEAR Solutions V22.3

                Mit dem neuen Konfigurator für Lüftungsgeräte können Sie jetzt mittels Drag&Drop einfach und schnell ein Lüftungsgerät nach Ihren Vorgaben zusammenstellen. Das Einstellen aller Abmessungen der Komponenten und deren Anschlüsse erfolgt direkt im Eingabebereich und nicht mehr in separaten Dialogen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, für jede Komponente separate Montage- und Bedienräume zu definieren. Das Ergebnis sehen Sie direkt in der integrierten 3D-Vorschau. Des Weiteren können jetzt auch Anlagen mit Kreislaufverbundsystemen konstruiert werden.

                Solutions for Revit

                Anzeige der Personenanzahl bei kontrollierter Wohnraumlüftung (DIN 1946-6)

                LINEAR Solutions V22.3

                Innerhalb des Wohnraumlüftungskonzeptes muss bei Schlaf-, Gäste- und Kinderzimmern eine Mindestluftmenge pro Person sichergestellt werden. Die Berechnung berücksichtigt dies bereits durch eine Standardbelegung bzw. die Aufteilung der Personen nach Nutzungseinheit. Für eine bessere Nachvollziehbarkeit wird die verwendete Anzahl an Personen jetzt in einer zusätzlichen Spalte dargestellt. Die Anzahl kann bei Bedarf für einzelne Räume manuell vorgegeben werden.    

                Klimadaten für Österreich und Schweiz

                LINEAR Solutions V22.3

                  Für die dynamische Kühllastberechnung nach VDI 2078 stehen Ihnen jetzt auch die Orts- und Klimadaten für Österreich und die Schweiz zur Verfügung. Diese beinhalten bereits alle Daten für die Kühllastberechnung sowie die Jahressimulation. Die erforderlichen Daten der Cooling Design Period (CDP) bzw. des Cooling Design Day (CDD) können für einen beliebigen Standort aus den Werten eines Testreferenzjahres ermittelt und verwendet werden.

                  Längen- und punktbezogene Wärmebrücken in der Schweizer Heizlastberechnung

                  LINEAR Solutions V22.3

                  Wärmbrückenzuschläge können in der Heizlastberechnung nach Schweizer Norm nun detailliert mithilfe von längen- und punktbezogenen Wärmebrücken an den Bauteilen berechnet werden. Bei den längenbezogenen Wärmebrücken wird automatisch die Länge bzw. die Höhe der Wand übernommen, abhängig davon, ob die Wärmebrücke als vertikal oder horizontal definiert ist. Die für Ihr Projekt erforderlichen Werte aus dem Wärmebrückenkatalog können Sie komfortabel in die Stammtabellen aufnehmen und anschließend für die entsprechenden Wärmebrücken auswählen.

                  Raumliste sortieren

                  Sortierung.png

                  LINEAR Solutions V22.3

                    In der Heizlastberechnung können Sie jetzt die Räume innerhalb der „Übersicht Räume“ anhand der Spalten sortieren. So können Sie z. B. nach der spezifischen Heizlast sortieren und erkennen schnell, welche Räume auffallende Werte haben, um so gezielt die Eingaben überprüfen zu können.

                    Einlegeschienen in der Befestigung nutzen

                    LINEAR Solutions V22.3

                      In der Werk- und Montageplanung stehen Ihnen jetzt auch Einlegeschienen für die Befestigung zur Verfügung. Sie können diese direkt an einem Bauteil befestigen oder von der Decke abhängen. Die Leitungen können anschließend, analog zu den bekannten Konsolen, mittels Rohrschellen auf den Einlegeschienen befestigt werden.

                      e-klimaX-Export von Luftkanalsystemen in Revit

                      LINEAR Solutions V22.3

                      Ihnen steht in Revit jetzt die Export-Schnittstelle für e-klimaX zur Verfügung. Dabei beschränken wir uns nicht auf den reinen Export, sondern bieten Ihnen eine praxistaugliche Lösung in Form eines eigenen Workflows an. Auf diese Weise werden Fehler in der Parametrik besser erkannt und können von Ihnen vor dem Export behoben werden. Einzige Bedingung hierfür ist, dass das Kanalsystem aus Formteilen bestehen muss, die in ihrer Parametrik den Bemaßungsregeln der e-klimaX-Vorgabe folgen. Hierfür haben wir unsere eigene Kanalklasse "liNear Neutrale Kanäle" weiterentwickelt sowie die Zuweisung der entsprechenden Parameter für „fremde“ Kanalsysteme in unserer Parameterverwaltung integriert.   

                      Solutions for Revit

                      Neuer Lüftungsgeräte-Konfigurator in Revit

                      LINEAR Solutions V22.3

                      Mit dem neuen Konfigurator für Lüftungsgeräte können Sie jetzt mittels Drag&Drop einfach und schnell ein Lüftungsgerät nach Ihren Vorgaben zusammenstellen. Das Einstellen aller Abmessungen der Komponenten und deren Anschlüsse erfolgt direkt im Eingabebereich und nicht mehr in separaten Dialogen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, für jede Komponente separate Montage- und Bedienräume zu definieren. Das Ergebnis sehen Sie direkt in der integrierten 3D-Vorschau. Des Weiteren können jetzt auch Anlagen mit Kreislaufverbundsystemen konstruiert werden. 

                      Solutions for Revit

                      Erweiterung der Visualisierungsmöglichkeiten

                      LINEAR Solutions V22.3

                        Die Visualisierung in den Rohr- und Kanalnetzberechnungen in AutoCAD kann jetzt von Ihnen manuell definiert werden. So können Sie zum einen bei stetigen Visualisierungen die Minimal- und Maximalwerte der Farbskala, und zum anderen die Anzahl der Intervalle vorgegeben. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, ein vorgegebenes Intervall isoliert darzustellen, um komfortabel erkennen zu können, welche Rohrleitungen in einem bestimmten Wertebereich liegen. So können Sie beispielsweise Rohrleitungen einfärben, die über einem bestimmten Grenzwert liegen. Diese Funktion wird zeitnah auch für unsere Lösung auf Revit verfügbar sein. 

                        Kompatibilität mit Windows 11

                        LINEAR Solutions V22.3

                        Mit der Version 22.3 sind unsere Produkte vollständig mit Windows 11 kompatibel. 

                        Solutions for AutoCAD / CADinside
                        Solutions for Revit

                        Kompatibilität mit Revit 2023 und AutoCAD 2023

                        LINEAR Solutions V22.3

                        Ab sofort erhalten Sie mit dem letzten Featurepack der laufenden Version bereits die volle Kompatibilität zu den neuen Versionen der Autodesk-Produkte. Folglich können Sie die Version 22.3 bereits jetzt mit Revit 2023, AutoCAD 2023 sowie den entsprechenden Verticals nutzen. 

                        Solutions for AutoCAD / CADinside
                        Solutions for Revit

                        Auslegungsdaten für Russland und Kroatien

                        LINEAR Solutions V22.2

                        Die Auslegungsdaten für die Heizlastberechnung sind für Kroatien ergänzt worden. Ebenfalls sind die Daten für Russland gemäß SP 131.13330.2020 aktualisiert worden.

                        Eigene Auslegungsdaten für die Lastberechnungen anlegen

                        LINEAR Solutions V22.2

                        Im Dialog Orte können Sie nun bei Bedarf auch eigene Regionen und Orte mit Auslegungsdaten anlegen, bearbeiten oder löschen. Über die entsprechenden  Buttons bei den Regionen und der Ortsliste öffnet sich ein Dialog, in dem Sie Auslegungsdaten ergänzen oder komplett neu anlegen können. Für jedes Eingabefeld ist ein Tooltip hinterlegt, der kurz beschreibt, für welche Berechnung(en) das jeweilige Feld benötigt wird.   

                        Verbessertes Anzeigen von Bauteilen im CAD-Modell

                        LINEAR Solutions V22.2

                          Die Funktionen zur Anzeige von Elementen aus liNear Building im CAD-Modell und umgekehrt ist grundlegend überarbeitet und verbessert worden. Dies erleichtert die Navigation durch Modell und Berechnung erheblich. Hier werden jetzt sowohl Räume als auch einzelne raumbegrenzende Bauteile farbig hervorgehoben, und zwar unabhängig davon, ob das Element sich im aktuellen Modell oder in einer seiner Verknüpfungen befindet.
                          Ebenfalls werden die Flächenanteile von Objekten wie Wänden und Decken, die sich durch die Raumzugehörigkeit ergeben, berücksichtigt und bei der Anzeige wird nur der entsprechende Teil des Bauteils im Modell hervorgehoben. Für das Zeigen gibt es dabei zwei Modi: Bei Nutzung des Lupensymbols wird der Befehl einmalig mit dem ausgewählten Element ausgeführt (Lupensymbol) und das Element im CAD-Modell gezeigt. Wenn Sie den fixierten Modus (Lupensymbol mit Stecknadel) aktivieren, werden dauerhaft die in liNear Building ausgewählten Elemente automatisch im CAD-Modell angezeigt, bis der Modus wieder beendet wird.
                          Die Funktion „ein Element aus CAD im Building anzeigen“ (Pipettensymbol) sucht abhängig von der Blickrichtung, in der das Element im CAD-Modell ausgewählt wird, den Raum aus, und zeigt das gewählte Element in diesem Raum im Building an. Somit macht es einen Unterschied, ob Sie eine Türe von der Flurseite oder von der Raumseite wählen.

                          Erweiterung der Hilfe um empfohlene Vorgehensweisen und Fehlerbehebung

                          LINEAR Solutions V22.2

                            Um Sie noch besser im Umgang mit der liNear Software zu unterstützen, haben wir die Hilfe erweitert. Für die liNear CAD Solutions für Revit finden Sie nun auch „empfohlene Vorgehensweisen“ zur effektiven Nutzung der Funktionen. Sollte es trotzdem einmal zu unerwartetem Verhalten im Umgang mit der Software kommen, hilft ein Blick in die „Fehlerbehebung“. Hier finden Sie für die jeweilige Funktion Lösungsvorschläge, um typische Fehler zu beheben.

                            Zusammenführen von Tabellen in der Parameterverwaltung

                            LINEAR Solutions V22.2

                              Anstatt wie bisher beim Laden einer Definitionsdatei alle im Projekt bestehenden Alias-Einträge zu überschreiben, können Sie jetzt entscheiden, ob diese Einträge ersetzt oder mit der zu ladenden Liste zusammengefügt werden sollen. Damit haben Sie die Möglichkeit einzelne Teillisten dynamisch hinzuzuladen und so die Gesamtliste je nach Projektstatus kontinuierlich zu erweitern. 

                              Verbesserter Querschnittseditor für die Trassenplanung

                              LINEAR Solutions V22.2

                                Um die Planung von Trassenquerschnitten noch komfortabler zu machen, wurde im Querschnittseditor eine „Rückgängig-Funktion“ hinzugefügt. Außerdem können Sie nun Elemente mit der "Entf-Taste" aus Ihrem Layout löschen. Beim Hinzufügen von Rohrleitungen wird jetzt automatisch ein Distanzhalter zu den anderen Rohren eingefügt. Für das Distanzmaß wird dabei die letzte Einstellung übernommen.

                                Automatisches Anbinden von Abwasserverbrauchern

                                LINEAR Solutions V22.2

                                Mit der neuen Funktion Bauteile anbinden in der Disziplin Abwasser realisieren Sie jetzt automatisch die Anbindung von Verbrauchern wie z. B. Waschtischen, Duschen, Toiletten etc. an Sammel- bzw. Fallleitungen. Dabei orientiert sich die Anbindung natürlich an den technischen Richtlinien zur Entwässerung. Von den ausgewählten Verbrauchern werden die Rohrleitungen mit passenden Medien gesucht und die Anbindung der Abwasserleitungen inklusive Gefälle automatisch konstruiert. Voraussetzung sind natürlich technisch sinnvolle Rahmenbedingungen bezogen auf Konstruktionshöhen und Abstände, die Anbindungen mit den zur Verfügung stehenden Formstücken auch in der Realität ermöglichen würden.

                                Solutions for Revit

                                Geschosse einfach kopieren

                                GeschossKopieren.png

                                LINEAR Solutions V22.2

                                  Auf dem Reiter Editieren ist die Funktion Geschossinhalt kopieren hinzugefügt worden. Damit können Sie alle Elemente eines Geschosses in ein anderes kopieren und sowohl die Architektur als auch Rohrleitungen und weitere Elemente schnell und einfach für gleiche Geschosse übernehmen. Die notwendigen Layer werden mithilfe des Layerschlüssels gleich beim Kopieren angelegt. Im Dialog entscheiden Sie, ob alle Elemente oder nur die sichtbaren Elemente des Geschosses kopiert werden sollen.

                                  Integration der TRF 2021 für die Gasrohrnetzberechnung

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Unter den Berechnungsvorgaben in der Gasrohnetzberechnung ist jetzt die Berechnung nach den neuen technischen Regeln für Flüssiggas (TRF 2021) ergänzt worden.  

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Strömungsteiler: Mehr Automatismus in Dimensionierung und verbesserte Berechnung

                                  Stroemungsteiler_DE.png

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  In der Konfiguration der Trinkwasserberechnung können Sie jetzt die Option wählen, dass bei der Dimensionierung von Ringleitungen mit Strömungsteilern auf Basis von VDI 3805 Datensätzen die Strömungsform während der Dimensionierung als zusätzliches Kriterium direkt berücksichtigt wird. In diesem Fall wird die Dimension der Ringleitung so lange erhöht, bis ein regelmäßiger Austausch des Wasserinhalts des Rings durch Spüleinrichtungen oder einem ausreichend großen Spitzenvolumenstrom gewährleistet wird. 
                                  Des Weiteren ist die Analyse von Netzen mit Strömungsteilern weiter verbessert worden, sodass die Berechnungszeit verkürzt werden konnte, gleichzeitig aber genauere Ergebnisse bei der Betrachtung der Hygiene erzielt werden.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Berücksichtigung der Schalldaten von Klimazentralgeräten

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Bei Klimazentralgeräten, die Sie aus dem CAD-Browser eingefügt haben, werden jetzt auch die technischen Daten der Luftanschlüsse direkt in der Kanalnetzberechnung berücksichtigt. Zum einen wird geprüft, ob Volumenstrom und Pressung mit den Ergebnissen des angeschlossenen Kanalnetzes übereinstimmen. Zum anderen werden für jeden einzelnen Luftanschluss des Gerätes die vom Hersteller angegeben Schallpegel als Quelle für die Schallberechnung genutzt.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Klappenstellung von Wetterschutzgittern vorgeben

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Entscheiden Sie sich für ein Wetterschutzgitter mit Abgleichjalousieklappen aus dem liNear CAD-Browser, können Sie jetzt sogar die Klappenstellung für den strömungsmechanischen Abgleich von mehreren Strängen berücksichtigen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie die Volumenströme vorgeben und die erforderliche Klappenstellung ermittelt wird, oder ob umgekehrt eine Klappenstellung vorgeben und die sich einstellenden Volumenströme ermittelt werden.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Strömungsmechanischer Abgleich von Außenanlagen

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Bei Außenanlagen mit mehreren Wetterschutzgittern werden nun auch die sich einstellenden Volumenströme an den Gittern berechnet. Die automatische Berechnung ist als Vorgabe aktiviert. Nach wie vor können Sie aber auch manuell Werte eingeben. Dazu entfernen Sie das Häkchen der Option „berechnen“ im Bauteildialog der Wetterschutzgitter und geben den gewünschten Wert an. Der ggf. erforderliche Abgleichdruckverlust für die einzelnen Strömungswege wird natürlich trotzdem ermittelt.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Strömungsmechanischer Abgleich von Querschnittsaufteilungen

                                  Querschnitssaufteilung.png

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Eine Querschnittssaufteilung wird oft dort notwendig, wo ein Luftkanal mit seinem Gesamtquerschnitt nicht an einer Stelle durch eine bauliche Situation hindurchgeführt werden kann. In solchen Fällen wird der Kanal in parallele Abschnitte aufgeteilt, die nach dem Hindernis wieder zusammengeführt werden.
                                  Die Kanalnetzberechnung kann solche Situationen jetzt erkennen und perfekt berechnen. Die durch die Querschnittsaufteilung entstandenen Strömungswege werden dabei auch untereinander verglichen. Für jeden einzelnen Strömungsweg wird der Volumenstrom ermittelt, der sich aufgrund des herrschenden Druckverlustes einstellt. Im Berechnungsdialog erkennen Sie die Abschnitte der Querschnittsaufteilung im Bereich der Teilstrecken durch Einrückung und die farbige Markierung der Teilstreckennummern.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Erweiterte Filter- und Editierfunktion im Dialog Räume

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                  Bei umfangreichen Projekten können Sie jetzt die angezeigten Räume über Suchbegriffe noch leichter eingrenzen. Die Filter für Fehler- und Belüftungstypen können ebenfalls kombiniert werden. Über die gefilterte Auswahl mehrerer Räume in der Baumstruktur können Sie diesen Räumen nun gemeinsame Einstellungen zuweisen.

                                  Solutions for AutoCAD / CADinside
                                  Solutions for Revit

                                  Neue Hilfe nun auch für den liNear CAD-Browser

                                  Hilfe_cad_browser.png

                                  LINEAR Solutions V22.2

                                    Die Hilfe für den CAD-Browser ist überarbeitet worden und in das moderne Format überführt worden. Analog zur Hilfe liNear Solutions für Revit und Building, finden Sie die Texte nun in einer modernen Browseransicht.

                                    Einfügen von Einzelbauteilen bei Multi-Komponenten-Modellen aus dem CAD-Browser

                                    LINEAR Solutions V22.2

                                      Die einzelnen Bauteile von Produkten, die aus mehreren Geräten bestehen, können Sie jetzt nacheinander auswählen und in das Modell einfügen. Ein typisches Bauteil für solche Produkte sind Wärmepumpen, die in der Regel aus einem Innen- und Außenteil bestehen. Ein gelbes Hinweisdreieck mit Ausrufezeichnen signalisiert Ihnen, dass mehrere Einzelbauteile für dieses Produkt vorhanden sind. Über die Auswahlliste der Darstellung haben Sie dann die Möglichkeit, das nächste einzuzeichnende Bauteil auszuwählen.

                                      Produkt-, Bedien- und Montageräumen im CAD-Browser

                                      LINEAR Solutions V22.2

                                        Im CAD-Browser können Sie sich jetzt auch die Produkt-, Bedien- und Montageräume von Bauteilen anzeigen lassen, die vom Hersteller definiert wurden. Für eine optimierte Positionierung der Bauteile im Modell werden diese Räume mit übertragen und können dann im Modell je nach Bedarf ein- und ausgeblendet werden. Zusätzlich zu den Produkt-, Bedien- und Montageräumen können Sie jetzt auch das Logo des Herstellers auf den Bauteilen ein- und ausblenden.

                                        Tabellen aus liNear einfach kopieren und in anderen Programmen einfügen

                                        LINEAR Solutions V22.2

                                        Tabellen können jetzt ganz einfach in die Zwischenablage kopiert und außerhalb von liNear eingefügt werden. So können Sie z. B. die Ergebnisse der Heizlastberechnung, die Heizkörperauslegung, Geschosstabellen, Tabellen in den Netzberechnungsdialogen oder den Schichtaufbau von Bauteilen inklusive Stoffwerten kopieren und in Microsoft Excel oder anderen Anwendungen weiternutzen.
                                        Alle Tabellen können Sie über die übliche Tastenkombination „STRG“+“C“ kopieren. Die Funktion gilt für alle Tabellen unabhängig vom genutzten Modul. In liNear Building ist zusätzlich in der linken oberen Ecke der Tabelle ein Symbol eingefügt worden. Hier fragt das Programm nach der Ausführung des Befehls, ob der Inhalt der Tabelle mit oder ohne Überschrift kopiert werden soll.

                                        Solutions for AutoCAD / CADinside
                                        Solutions for Revit

                                        Schnelle Navigation aus der Raumliste

                                        LINEAR Solutions V22.1

                                        In der Heizlast wird jetzt auf allen Gliederungsebenen, wie z.B. auf Geschosseben, die Ergebnisse der Heizlast für jeden Raum angezeigt. In der Übersicht erkennen Sie schnell Ausreißer und können mittels Doppelklicks oder über den Button direkt in den betreffenden Raumdialog wechseln, um Anpassungen durchzuführen. Im Raumdialog finden Sie nun ebenfalls einen Button, um zur vorherigen Raumübersicht zurückzukehren.

                                        Zeichnen der Kühllastprofile direkt im Diagramm

                                        Profile_Kuehllast.png

                                        LINEAR Solutions V22.1

                                          In den Nutzungs- und Temperaturprofilen können Sie jetzt direkt durch Klicken und Ziehen im Diagramm das gewünschte Profil zeichnen und damit Werte für die Stunden einstellen. Weiterhin ist die Einstellung des Werts direkt im Eingabefeld möglich.

                                          Automatisches Anwenden von Eigenschaftsänderungen jetzt steuerbar

                                          LINEAR Solutions V22.1

                                            Ab sofort können Sie selbst entscheiden, ob Änderungen im liNear Eigenschaftsdialog direkt übernommen werden, wenn Sie mit dem Mauszeiger die Dialogfläche verlassen oder ob Eingaben explizit bestätigt werden müssen. Die direkte Übernahme entspricht dem Verhalten im Revit-Eigenschaftendialog.  Um einen höheren Komfort beim Bearbeiten von Eigenschaften zu gewährleisten, können Sie nun in den Optionen einstellen, dass Ihre Eingaben erst mit Klick auf den Button „Anwenden“ übernommen werden.

                                            Erweiterung des Behälter-Konfigurators

                                            Behaelter.png

                                            LINEAR Solutions V22.1

                                              Sie können dem von Ihnen generierten Behältern jetzt direkt im Konfigurator einen Namen geben, welcher dann auch als Familienname genutzt wird. Des Weiteren wird eine Beschreibung des Behälters als Parameter erzeugt, sodass diese Information direkt im Modell verfügbar ist.
                                              Zusätzlich wird nun auch das berechnete Volumen des Behälters angezeigt. Dieses wird aus den Angaben des Deckeltyps, den geometrischen Abmessungen und den Wandstärken korrekt ermittelt. Die Wandstärken werden auf Basis einer vereinfachten Druckfestigkeitsberechnung vorgeschlagen und können natürlich verändert werden.