Zum Inhalt springen

Nützliche Helfer inklusive IFC-Export

liNear Desktop AddOn Tools

Oft sind es die kleinen helfer, die den täglich Arbeitsablauf erheblich erleichtern. Mit den liNear Desktop AddOn Tools erhalten Sie einige Hilfsmittel an die Hand, mit denen Sie genau dies erreichen.

Da im Bereich Architektur und TGA-Planung unterschiedlichste CAD-Systeme im Einsatz sind, ist der Datenaustausch häufig zeitaufwändig.Insbesondere die integrierte IFC-Schnittstelle erleichtert Ihnen den Datenaustausch und ermöglicht die Teilnahme am Open-BIM Prozess. Zusätzlich ist ein DWG- und DXF-Konverter in den Desktop AddOn Tools enthalten.

In übersichtlichen Dialogen ändern Sie Farben, Linientypen, Textstile etc. entsprechend Ihrem Standard. Diese Änderungen lassen sich projektspezifisch speichern und somit immer wieder verwenden.

Zusätzlich können Sie den Bauteilen in Ihrer Zeichnung Facility-Management-Informationen zuweisen. Dies hilft dem Bauträger später bei der Bewirtschaftung der Räume und ist nicht zuletzt häufig Teil des Pflichtenheftes. Vorhande FM-Datenbanken können auch in die Zeichnung geladen werden.

Funktionen

Open BIM mit IFC

Die Daten können direkt aus dem liNear Desktop als intelligente IFC Datei gespeichert werden und in Kollaborationstools (hier Autodesk Navisworks) genutzt werden. Alle Bauteilinformationen bleiben erhalten. Open BIM in seiner effektivsten Form.

IFC-Export Optionen

Der Exportdialog gibt Ihnen die Möglichkeit, alle oder nur einzelne Gewerke in die IFC zu schreiben. Ebenso haben Sie die Wahl, ob Blockreferenzen und IFC Property Sets mitexportiert werden sollen. Um eine optimale Farbgebung zu erhalten können sie zusätzlich das Zielprogramm, mit dem die IFC weitergenutzt werden soll angeben.

Multi-DWG Editor

Ändern Sie mithilfe des Multi-DWG Editors Layerbezeichnungen, Strichstärken, Stricharten, Farben, etc. in einem Schritt und passen Sie so die Zeichnung an die benötigten Vorgaben an.

Facility Management - Datenbank laden

laden Sie bestehende FM-Datenbanken in Form von Access-Daten in Ihre Zeichnung und editieren Sie die Bauteile mit Informationen für die Instandhaltung und Bewirtschaftung des Gebäudes.

Facility Management Attribute editieren

Geben Sie Bauteilen Informationen mit, die für das Facility Management benötigt werden. Wartungsintervalle, Objektnummer, etc. können frei eingegeben werden.

DWG- und DXF-Konverter

Es steht Ihnen sowohl ein DWG- als auch ein DXF-Konverter zur Verfügung. So erstellen Sie sich jederzeit das passende Format für den jeweiligen Anwendungsfall.