Zum Inhalt springen
V20_Hero-Desktop_Heating_Revit.png

Konstruktion im Gewerk Heizung

liNear Desktop Heating – Integrale Heizungsplanung in Autodesk Revit

Der liNear Desktop macht Revit zu einem richtigen TGA-Werkzeug. Unser Ansatz ist nicht nur die komfortable Bereitstellung unserer Werkzeuge, sondern ebenfalls die Sortierung, Bündelung und Vereinfachung der Revit-Funktionen. Logische Ansichtsverwaltung und -erstellung, übersichtliche Bibliotheken, One-Click-Sichtbarkeitssteuerung, Kollaborationswerkzeuge und disziplinabhängige Toolsets sind nur einige der Vorzüge, die der liNear Desktop für Revit bereithält. 

Highlights

Alle Werkzeuge im Konstruktion-Tab

Je nach gewählter Disziplin finden Sie die passenden Funktionen wie beispielsweise Rohre bzw. Kanäle zeichnen, Anbindebefehle, Parallele Leitungen, Leitungsversprung, Übergänge, Verlegeflächen und MEP-Räume. In der Systemauswahl werden Ihnen die Systeme angeboten, die der jeweiligen Disziplin innerhalb der Systemtabelle zugewiesen wurden. Der ausgewählte Systemtyp wird bei der Konstruktion dann automatisch übernommen.


Automatische Ansichtserstellung

Aus der Kombination von aktuell gewähltem Gebäudeteil, Geschoss, Disziplin und eines Ansichtstyps (Grundriss, Deckenplan, Schnitt, etc.) erzeugt der liNear Desktop Ansichten mit allen Einstellungen, die dafür sorgen, dass Sie genau das sehen, was Sie sehen und zudem noch wie Sie es dargestellt haben möchten (Farben, Schattierungen, etc.). Die Ansichten werden automatisch sortiert und entsprechend gewählter Disziplin angeboten. Wählen Sie eine Disziplin aus und überlassen Sie die Suche nach geeigneten Ansichten dem Programm.


Kollaborationswerkzeuge für die integrale Planung

Mit dem liNear Desktop für Revit erhalten Sie auch Werkzeuge für die Kollaboration mit anderen Planungsbeteiligten. Bestandteil ist eine Schlitz-und Durchbruchsplanung inklusive Kollaborationswerkzeug für den Austausch mit dem Architekten z.B. mittels BCF. Diese erscheinen auch im Tab „Reports und Aufgaben“, in dem sowohl alle Hinweise und Fehler Ihrer Planung als auch Aufgaben aus dem Kollaborationsprozess aufgelistet und entsprechend abgearbeitet und kommuniziert werden können.


Weitere Funktionen

  • Definition von Gebäudeteilen
  • Geschosstabellen
  • Sichtbarkeitssteuerung von Geschossen und Bauteilgruppen
  • Assistent für Schnitte und Auswahlrahmen
  • Konfiguration von parallelen Leitungen zur Trassierung
  • Automatisches Verbinden von Leitungen inklusive notwendiger Übergänge (Auto-Routing)
  • Schlitz- und Durchbruchsplanung mit Werkzeugen zur Kollaboration mit Architekten und Statikern
  • Aufgabenverwaltung mit Kollaborationswerkzeugen
  • Befehl für Leitungsversprünge zur Auflösung von Kollisionen
  • Konfiguratoren für Heizkörper und Verteiler
  • Systemtabelle und Schnellauswahl
  • Flächentemperierungsassistent
  • Beschriften und Bemaßen
  • Bibliothekenmanagement inkl. Herstellerbibliotheken


Videos Desktop Heating Revit