Zum Inhalt springen
liNear Analyse Siphonic V20 für AutoCAD

Dachentwässerung mit
Druckströmung

liNear Analyse Siphonic – Dachentwässerung berechnen in AutoCAD und liNear CADinside

liNear Analyse Siphonic ist das richtige Berechnungswerkzeug für die Berechnung der Dachentwässerung mit Druckströmung nach DIN 1986-100. Zusätzlich wird auch der British Standard (BS) unterstützt. Die Bedienung des Programms erfolgt analog zur Abwasserrohrnetzberechnung Analyse Waste Water, welches auch Voraussetzung für die Nutzung von Analyse Siphonic ist. 

Der Anwender wird über einen Assistenten durch das Programm geführt. Die umfassende Ausgabe enthält alle Berechnungsergebnisse, Material- und Stücklisten, einschließlich des gesamten Befestigungsmaterials. Über die im Programm integrierten Checklisten kann der Planer alle relevanten Projektdaten in kompakter Form erfassen. 

Highlights

Integrierte Rohrnetzberechnung inkl. Redimensionierung

Die Rohrnetzberechnungen von liNear sind direkt in das CAD integriert und erlauben den direkten Zugriff auf die Konstruktion. Somit entfällt die Notwendigkeit einer Schnittstelle zwischen Zeichnung und Berechnung. Nie mehr Probleme beim Datenaustausch. Die Redimensionierung kann so unmittelbar im Modell automatisch durchgeführt werden.


Assistenten helfen bei der Auslegung und Berechnung

Der Assistent zur Auslegung von Dachabläufen und Kastenrinnen sowie der 3D-Befestigungsassistent unterstützen Sie bei einer einfachen Planung. 


Umfangreiche Visualisierungsmöglichkeiten

Mit visuellem Feedback von Eingabewerten oder Berechnungsergebnissen kann schnell und einfach eine Vielzahl von Daten bewertet werden. Dimensionen, Materialien, aber auch Geschwindigkeiten, Druckverluste u.v.m. werden durch das Einfärben des Netzes perfekt visualisiert.


Weitere Funktionen

  • Dachentwässerungssysteme mit Druckströmung nach VDI 3806/DIN 1986-100
  • Hydraulischer Abgleich der gesamten 3D Druckent­wässerungsanlage
  • Herstellerspezifische Dacheinläufe und Rohrmaterialien
  • Haupt- und Notentwässerungssysteme gleichzeitig berechnen