Zum Inhalt springen

Die neue liNear Troika

liNear verstärkt die Geschäftsführung mit Jürgen Frantzen und Javier Castell Codesal

Die Geschäftsleitung der liNear GmbH wurde um zwei weitere Geschäftsführer verstärkt: Jürgen Frantzen als langjähriger leitender Mitarbeiter im Vertrieb, und Javier Castell Codesal, seit vielen Jahren Entwicklungsleiter im Unternehmen, wechselten am 01.07.2015 in die Geschäftsleitung.

Manfred Waluga (55), Inhaber und Geschäftsführer erläutert seine Beweggründe für diesen wichtigen Schritt:
„Die Chancen für unser Unternehmen, in einem sich dynamisch wandelnden Markt weiter eine führende Rolle zu spielen, sind gut wie nie zuvor. Neue Herausforderungen im Kontext von Energieeinsparverordnung und integraler Planung bieten unzählige Möglichkeiten, sinnvolle neue Software und Dienstleistungen zur Produktivitätssteigerung in Planungsbüros zu entwickeln. Ein einzelner Geschäftsführer kann bei unserer jetzigen Unternehmensgröße den vielfältigen Aufgaben, die damit einhergehen, nicht mehr im vollen Umfang gerecht werden. Gleichzeitig hielt ich den Zeitpunkt für gekommen, einen Generationswechsel einzuleiten. Wenn ein Unternehmen kerngesund ist wie die liNear GmbH, dann sind die Rahmenbedingungen für die neuen Geschäftsführer optimal.
Ich persönlich habe mir die konsequente Weiterentwicklung unseres Export-Geschäfts zum Ziel gesetzt. Hier gibt es noch viel zu tun, und ich freue mich darauf, Vertriebskanäle für unsere Produkte in solchen Märkten aufzubauen, die wie in Deutschland Wert auf qualitativ hochwertige TGA-Planung legen.
Ich bin überzeugt, dass meine beiden Mitgeschäftsführer Jürgen Frantzen und Javier Castell das Unternehmen liNear auch in den kommenden Jahren auf Erfolgskurs halten werden.“

News erweiterte geschaeftsfuehrer

Die liNear Troika v.l.: Jürgen Frantzen, Javier Castell Codesal und Manfred Waluga