Zum Inhalt springen
30 Jahre liNear und Autodesk

liNear und Autodesk:

Seit 30 Jahren

auf gemeinsamer Mission 

30 Jahre liNear und Autodesk

Ziel ist und bleibt die Bereitstellung der bestmöglichen Werkzeuge für die Digitalisierung der Baubranche.

Branchenweite Etablierung von BIM als nächstes großes Ziel. 


Bereits seit 1989 besteht die enge Partnerschaft zwischen liNear und Autodesk. Stets unab­hängig, aber dennoch eng verbunden, entwickeln beide Unternehmen seit Jahrzehnten richtungsweisende Lösungen. Mit den aktuellen Softwareversionen haben beide Unternehmen BIM-konforme Werkzeuge zur Marktreife gebracht und damit den Grundstein zur zukünftigen Planungsweise innerhalb der Branche gelegt. Neben der Integration der Lösungen beider Häuser werden auch im Bereich der Kommunikation gemeinsame Wege beschritten.


Gewachsene Partnerschaft – Gewachsene Lösungen
Das Angebot von liNear und Autodesk ist in den vergangenen 30 Jahren immens gewachsen. Angefangen hat bei liNear alles mit der Bereitstellung von Benutzeranpassungen für AutoCAD. Der nächste Schritt waren Konstruktionshilfen in Form von Symbolbibliotheken und Zeichenbefehlen. Es folgten die Rohrnetz-, Luftkanal- und Lastberechnungen und schließlich auch die detaillierte 3D-Konstruktion. Zu Beginn ausschließlich für die Plattform AutoCAD, wurden mit Verfügbarkeit der AutoCAD OEM schon 1997 Lösungen für liNear Industriepartner und letztendlich auch integrierte liNear Lösungen (liNear CADinside) entwickelt. 

Seit 2011 wird mit Revit auch die BIM-Plattform aus dem Hause Autodesk unterstützt, für die heute ebenfalls komplette liNear Lösungen für alle Gewerke lieferbar sind. Gemeinsam kann man so ein beachtliches Portfolio bereitstellen, das zukunftssicher die Entwicklung der BIM-konformen Planung unterstützt. Dieser Weg wird konsequent weitergeführt und beide Seiten bekräftigen Jahr für Jahr ihre Partnerschaft durch eine gute Zusammenarbeit sowohl im Bereich der Entwicklung als auch im Bereich der Kommunikation. So gab es 2018 erstmals die Möglichkeit, dass sich die Entwicklerteams in Boston persönlich kennenlernten, um gemeinsam zukünftige Entwicklungen zu besprechen. Auch die Zusammenarbeit im Bereich von Messen, Fachvorträgen, Webinaren, Customer Success Stories, Partnerseiten, Blogs, Mailings, Videos, etc. wurde verstärkt. Ziel ist es, national wie international die Interessenten aus der TGA-Branche optimal zu informieren und die integrierten Lösungen im Detail vorzustellen.

Etablierung von Building Information Modeling als gemeinsame Mission
Die Verdeutlichung der Vorteile einer BIM-konformen Planung und die Bereitstellung der bestmöglichen Werkzeuge ist und bleibt die Mission der Partnerschaft. Gemeinsam wird für die Akzeptanz und Umsetzung der integralen Planung im Bausektor geworben – liNear natürlich mit dem Fokus auf die Gebäudetechnikplanung. Dass der Planer sich auf die Kombination der Lösungen von ­liNear und Autodesk verlassen kann, haben beide Unternehmen in der Vergangenheit bewiesen, und so wird man auch in Zukunft gemeinsam die Etablierung von BIM vorantreiben, um das Maximum für den Kunden herausholen. Mit der Version 20 wurde hier ein weiterer großer Schritt gemacht. Eine stetig wachsende Anzahl von Planungsbüros verwendet die liNear Software für die Realisierung ihrer BIM-Projekte. Die Branche ist im Wandel und sowohl alle am Bau Beteiligten als auch Softwarehersteller haben die Aufgabe, den neuen Herausforderungen gerecht zu werden und die vielfältigen Chancen optimal zu nutzen. liNear wird diesen Wandel mitgestalten und agieren anstatt zu reagieren. Dabei liegt der Fokus auf einem optimalen Workflow für die Gebäudetechnikplanung und die effiziente Erledigung der geforderten Leistungen. 

Titelgrafik: tostphoto / shutterstock.com

„In den letzten 30 Jahren hat liNear einen erheblichen Beitrag zur Digitalisierung der Planung im Bereich gebäudetechnischer Anlagen leisten können. Ermöglicht wurde dieser Erfolg nicht zuletzt durch die global eingesetzten CAD-Plattformen aus dem Hause Autodesk, die uns neben einer verlässlichen Qualität auch die programmiertechnischen Voraussetzungen bieten, auf denen wir unsere branchenspezifischen Lösungen aufbauen.“

Manfred Waluga, Geschäftsführer und Inhaber, liNear GmbH 

„liNear hat als erfahrener Anbieter die Autodesk BIM-Workflows für unsere TGA-Kunden bereits um viele Tools erweitert. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Autodesk AEC Industry Partner und damit ein hervorragendes Beispiel dafür, wie unser erweitertes Ökosystem durch Kooperationen maßgeschneiderte Arbeitsabläufe bietet, die auf unseren leistungsstarken BIM-Lösungen basieren.“

Jon V. Benthem, AIA, LEED AP+, Autodesk Industrie Strategie 

„Das erfreulich langfristige Engagement unseres AEC Industry Partners liNear erfüllt mich mit Stolz, die daraus resultierenden Branchen-Workflows werden den Anforderungen im TGA Markt wirklich gerecht. Die Lösung gestaltet den auf Revit basierenden integrierten BIM-Prozess noch reibungsloser und bietet damit insbesondere TGA-Ingenieuren einen echten Mehrwert. Mir gefällt der erfolgreiche Ansatz von liNear, kundenorientierte Lösungen mit konkreten Vorteilen aufzuladen und so das branchenweite Ökosystem auszubauen.“

Dr.-Ing. Krisztián Hegedűs, Autodesk Geschäftsentwicklung

„Die Zusammenarbeit mit Autodesk ist auch aus marketingtechnischer Sicht eine Win-Win-Win-Situation. Sowohl die Kunden und Interessenten als auch unsere beiden Unternehmen profitieren, wenn wir als Meinungsführer über die brennenden Themen gemeinsam informieren und die perfekt ineinandergreifenden Lösungen präsentieren. Insbesondere in der Diskussion zum Thema BIM ist es unerlässlich, die gemeinsame Expertise zu bündeln und in den Markt zu tragen, um das Thema nach vorne zu bringen.“

Gregor Meurers, Leiter Marketing, liNear GmbH